MBA-Studiengang Business Administration & Honourable Leadership

Der MBA-Studiengang Business Administration & Honourable Leadership der HSBA Hamburg School of Business Administration richtet sich als Weiterbildungsangebot  an berufstätige Personen mit einem ersten Hochschulabschluss in einem nicht-wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang. Ziel des Studienganges ist es, die Studierenden auf Aufgabenfelder im Managementbereich vorzubereiten. Dazu vermittelt der Studiengang die notwendigen betriebswirtschaftlichen Grundlagen. Durch die berufsbegleitende Konzeption des Studienangebotes können die Studierenden auch während des Studiums ihre Karriereziele aktiv verfolgen. Wegen des ständigen Wechsels von Präsenzzeiten an der Universität und Arbeitszeiten im Unternehmen, lässt sich das neu erworbene Wissen schnell in der Praxis ausprobieren und anwenden.

[tabs
tab1=“Übersicht“
tab2=“Studieninhalte“
tab3=“Zielgruppe und Voraussetzungen“
tab4=“Kosten und Dauer“
]

[slide1]

Der Anbieter

[check_list]

[/check_list]

Das Studium

[check_list]

  • Berufsbegleitendes Präsenzstudium (Präsenzzeit 620 Stunden)
  • Dauer: 4 Semester (24 Monate)
  • Kosten: 30.000 Euro
  • Stipendienprogramme:  Ja
  • Studienbeginn: jährlich zum 1. Oktober

[/check_list]

Der Abschluss

[check_list]

[/check_list]

[/slide1]

[slide2]

Inhalte

Das MBA-Studium richtet sich insbesondere an Interessenten, die bislang noch keine oder nur wenige betriebswirtschaftliche Kenntnisse haben. Diese Grundlagen werden in einem Vorbereitungskurs im Vorfeld des eigentlichen Studiums vermittelt.

Innerhalb des Studiums erlangen die Studierenden dann umfangreiches Managementwissen und -methoden. Aktuelle und anwendungsorientierte Beispiele und Fallstudien aus der Praxis garantieren, dass das Wissen später auch praktisch angewendet werden kann. Noch stärkere Praxisnähe erlangt der Studiengang durch seine internationalisierung. Damit wird das Programm den Ansprüchen der internationalen Märkte und der damit verbundenen Internationalisierung gerecht. Aus diesem Grund werden auch alle Veranstaltungen in Englischer Sprache abgehalten. Die maximale Teilnehmerzahl in den Seminargruppe beträgt 24.

Folgende Module beinhaltet das Studium:

  • International Politics & Economics
  • Decisionmaking & Organisational Behaviour
  • International Production- and Marketing-Management
  • Corporate Governance
  • Law, Business Ethics & Alternative Dispute Resolution Mechanisms
  • Corporate Social Responsibilty & Corporate Communication
  • Leadership & Human Resource Management
  • Modul Financial Management & Corporate Choice

Abschluss

Nach erfoglreichem Abschluss wird den Absolventen der Titel Master of Business Administration verliehen. Dieser Abschluss ist international und staatlich anerkannt und berechtigt zur Promotion. Die Studienleistung beträgt insgesamt 90 Credits.

[/slide2]

[slide3]

Zielgruppe

Das Studium richtet sich an Personen mit ersten Berufserfahrungen und einem Hochschulabschluss einer nicht-wirtschaftswissenschaftlichen Fachrichtung. Zum Beispiel Mediziner, Juristen oder auch Geisteswissenschaftler. Eine weitere Zielgruppe sind Personen mit einem kaufmännischen Bildungshintergrund.

Zugangsvoraussetzungen

  • Hochschulabschluss (Mindestnote 2,5)
  • Englische Sprachkenntnisse (TOEFL 90 Punkte)
  • Hochschulabsolventen: mindestens zwei Jahre studienrelvante Berufserfahrung nach Studienabschluss
  • Bachelor-Absolventen (180 ECTS): mindestens drei Jahre studienrelevante Berufserfahrung nach Studienabschluss
  • nicht-wirtschaftswissenschaftliche Hochschulabsolventen: Erfolgreicher Abschluss des MBA-Vorbereitungskurs der HSBA. Alternativ: GMAT (mindestens 530 Punkte)
  • Empfehlungsschreiben
  • Bestandenes HSBA-Auswahlverfahren

[/slide3]

[slide4]

Dauer

Der MBA-Studiengang Business Administration & Honourable Leadershipder HSBA Hamburg School of Business Administration ist als berufsbegleitendes Studium konzipiert. Die Studiendauer beträgt 4 Semester und umfasst 620 Präsenzstunden, die in Veranstaltungen innerhalb von Vollzeitwochen oder verlängerten Wochenenden stattfinden.

Kosten

Die Studiengebühren betragen insgesamt 30.000 Euro, was einem Betrag von 7.500 Euro pro Semester entspricht. Einige Banken, die mit der HSBA kooperieren, bieten spezielle Studienkredite an.

Stipendien und Unterstützung

Darüber hinaus bietet die HSBA ein Stipendienprogramm an, bei dem den Stipendiaten 25 oder sogar 50 Prozent der Studiengebühren erlassen werden.

Eine weiteres interessantes Fördermodell besteht im Job&Master-Programm. Hierbei vermittelt die HSBA künftige Studierenden an Unternehmen, die Stellen im Führungsbereich anbieten. Die Studiengebühren übernehmen in diesem Fall die Unternehmen zu einem Teil oder sogar komplett.

[/slide4]

[/tabs]

Leave a Comment

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

BWL on Twitter ironschroedi RSS Feed Personal DNA Email Mario Schröder