Wirtschaftspsychologie, Leadership & Management (M. A.) – SRH Fernhochschule Riedlingen

Der Fern-Masterstudiengang Wirtschaftspsychologie, Leadership & Management der SRH Fernhochschule Riedlingen ist bislang deutschlandweit der einzige Fern-Masterstudiengang im Fach Wirtschaftspsychologie. Anders als in den universitären Studiengängen üblich behandelt dieses Masterprogramm die Wirtschaftspsychologie nicht als einen Arbeitsbereich innerhalb des Studienfachs Psychologie.

Statt dessen verfolgt der Studiengang einen interdisziplinären Ansatz, in dem die Teilbereiche Psychologie und Managementwissenschaft gleichwertig behandelt werden. Durch diesen Ansatz erhält der Studiengang auch einen sehr starken Praxisbezug.

Der Studiengang wird mit zwei Schwerpunkten angeboten:

  1. Arbeits-/Organisationspsychologie und Human Resource Management
  2. Markt-/Werbepsychologie und Marketing-Management

Zur Vermittlung der Studieninhalte verwendet die SRH Fernhochschule Riedlingen auch in diesem Fernstudiengang ihr Riedlinger Studienmodell. Dieses Modell sieht vor, dass die Studierenden rund 60 bis 70 Prozent des Studiums im Selbststudium anhand von Studienbriefen, etwa 20 bis 30 Prozent in Präsenzveranstaltungen und die restlichen 10 Prozent in  E-Learning-Angeboten erarbeiten.

[tabs

tab1=“Übersicht“
tab2=“Studieninhalte“
tab3=“Zielgruppe und Voraussetzungen“
tab4=“Kosten und Dauer“

]

[slide1]

Der Anbieter

[check_list]

[/check_list]

Das Studium

[check_list]

[/check_list]

Der Abschluss

[check_list]

[/check_list]
[/slide1]

[slide2]

Inhalte

Der Masterstudiengang Wirtschaftspsychologie, Leadership & Management zeichnet sich sehr stark durch Interdisziplinarität aus. Dabei werden die beiden wissenschaftlichen Bereich Psychologie und Managementwissenschaft gleichwertig bahandelt. Daraus ergibt sich ein sehr starker Praxisbezug des Studiengangs. Innerhalb der Wirtschaftspsychologie haben die Studierenden die Möglichkeit, sich für einen Studienschwerpunkt zu entscheiden. Zur Auswahl stehen die Bereiche:

  • Arbeits-/Organisationspsychologie und Human Resource Management
  • Markt-/Werbepsychologie und Marketing-Management

Die Inhalte des Studium sind in vier verschiedene Bereiche aufgeteilt: Propädeutikum, Leadership, wissenschaftliches Arbeiten und wirtschaftspsychologische Spezialisierung.

Die vier Bereiche werden im Laufe des Studiums folgendermaßen behandelt:

1. Semester:

Kompetenzfeld Propädeutikum

  • Allgemeine Psychologie
  • Spezielle Psychologie
  • Rechtliche Grundlagen
  • Einführung in die Betriebswirtschafts– und Managementlehre

Kompetenzfeld Wissenschaftliches Arbeiten

  • Empirische Sozialforschung

2. Semester:

Kompetenzfeld Leadership und Management

  • Leadership
  • Werte & Konflikt

Kompetenzfeld Wissenschaftliches Arbeiten

  • Empirisches Forschungsprojekt (Einführung)

Spezialisierung Markt-/Werbepsychologie und Marketing-Management

  • Werbepsychologie
  • Marktpsychologie

Spezialisierung Arbeits-/Organisationspsychologie und Human Resource Management

  • Arbeitspsychologie
  • Organisationspsychologie

3. Semester:

Kompetenzfeld Leadership und Management

  • Organisationsanalyse und –beratung
  • Culture & Managing

Kompetenzfeld Wissenschaftliches Arbeiten

  • Empirisches Forschungsprojekt (Vertiefung)

Spezialisierung Markt-/Werbepsychologie und Marketing-Management

  • Interdisziplinäre Perspektiven
  • Marketing

Spezialisierung ArbeitsOrganisationspsychologie und Human Resource Management

  • Interdisziplinäre Perspektiven
  • Human Resource Management

4. Semester:

Kompetenzfeld Wissenschaftliches Arbeiten

  • Systematisches Denken und Handeln
  • Wissenschaftliche Abschlussarbeit

Kompetenzfeld Spezialisierung Markt-/Werbepsychologie und Marketing-Management

  • Neuromarketing

Spezialisierung ArbeitsOrganisationspsychologie und Human Resource Management

  • Wissensmanagement, Wissensbilanzierung

Die Wissensvermittlung findet zum größten Teil über das Selbststudium anhand von Studienbriefen statt. Zusätzlich finden in jedem Semester drei Präsenzveranstaltungen, jeweils Freitag- bis Samstagnachmittag, in Hamburg oder Heidelberg statt. Außerdem beinhaltet das Studium an zwei Wochentagen virtuelle Präsenzveranstaltungen auf dem eCampus.

Abschluss

Mit dem erfolgreichen Abschluss des Studiums wird den Studierenden der akademische Titel Master of Arts (M. A.) im Studiengang Wirtschaftspsychologie, Leadership und Management verliehen.

[/slide2]
[slide3]

Zielgruppe

Der Masterstudiengang Wirtschaftspsychologie, Leadership & Management richtet sich explizit an Hochschulabsolventen aller Fachrichtungen. Durch die Verbindung der Themenbereiche Psychologie und Managementwissenschaft bietet die Ausbildung den Studienabsolventen vielfältige neue berufliche Betätigungsfelder.

Zugangsvoraussetzungen
  • Hochschulabschluss: Mind. 180 Creditpoints (Z. B. Bachelor, Master, Magister oder Diplom)
  • Englische Sprachkenntnisse: kein Nachweis erforderlich
  • Berufserfahrung: Mind. ein Jahr
  • Bewerbungsverfahren: Bewerbung
  • Sonstiges: GMAT (mind. 600 Pkt.) – alternativ: Eignungstest in Form eines persönlichen Interviews

[/slide3]

[slide4]

Dauer

Das Studium umfasst vier Fachsemester von jeweils sechs Monaten. Zu Beginn jedes Fachsemesters können sich die Studierenden entscheiden, ob sie das Studium in der regulären Variante oder in Teilzeit studieren möchten. Bei der Teilzeitvariante verteilen sich die Studieninhalte eines Fachsemesters auf zwei Zeitsemester. Die Studiendauer verlängert sich entsprechend.

Kosten

Für das Masterstudium Wirtschaftspsychologie, Leadership & Management betragen die Studiengebühren 12.480,– Euro. Die monatliche Rate für die Studiengebühren beträgt 520,– Euro. Mit den Gebühren sind die folgenden Leistungen abgedeckt:

  • Alle Unterrichtsmaterialien
  • Kosten für Präsenzveranstaltungen
  • Prüfungsgebühren
  • Nutzung des Intranets
  • Nutzung der Online-Bibliothek
  • Beratung und Betreuung der Studierenden
Stipendien und Unterstützung

Die SRH Fernhochschule Riedlingen bietet ihren Studierenden auf verschiedene Weise finanzielle Unterstützung an:

  1. Durch ein eigenes Vollstipendien-Programm
  2. Durch die Teilnahme am Deutschland-Stipendium
  3. Durch die Vermittlung eines günstigen Studienkredites über die kooperierende Evangelische Kreditgenossenschaft Kassel eG

Im Rahmen des hochschuleigenen Stipendienprogramms werden den Stipendiaten die kompletten Studiengebühren für das gesamte Studium erlassen. Zusätzlich erhalten sie einen Reise- und Literaturkosten-Zuschuss. Das Stipendium wird an sehr begabte Studierende vergeben, die nicht über die finanziellen Mittel verfügen, um ein Studium selbstständig finanzieren zu können.

[/slide4]
[/tabs]

Leave a Comment

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

BWL on Twitter ironschroedi RSS Feed Personal DNA Email Mario Schröder