Executive MBA Health Care Management

Der Executive MBA Health Care Management der EBS Business School richtet sich speziell an Personen aus dem Gesundheitswesen. Diese verfügen in der Regel über eine medizinische, pharmazeutische oder mitunter auch juristische Fachausbildung. Das für Managementaufgaben notwendige wirtschaftswissenschaftliche Fachwissen fehlt ihnen hingegen. Diese Wissenslücke schließt der Executive MBA Health Care Management.

Der Studiengang vermittelt den Studierenden umfangreiches Fachwissen aus den Bereichen Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und Gesundheitsökonomie. Zusätzlich erlangen die Studierenden im Rahmen ihres Studiums umfangreiche Sozial- und Kommunikationskompetenz sowie modernes Management-Know-How.

Durch diese zusätzliche Qualifikation zu ihrem bisherigen Fachwissen qualifizieren sich die Absolventen für anspruchsvolle Führungsaufgaben im Managementbereich des Gesundheitssektors. Dazu zählen beispielsweise die Organisation der Krankenversorgung in Krankenhäusern oder Führungsaufgaben in Verwaltungsbehörden und bei Sozialversicherungsträgern.

Das Studium setzt sich aus zwei Studienblöcken zusammen. Der erste Studienblock umfasst das erste und zweite Semester und ist identisch mit dem Intensivstudium Gesundheitsökonom, das ebenfalls von der EBS Business School angeboten wird. Nach erfolgreichem Abschluss dieses Studienabschnittes wird den Studierenden das Zertifikat Gesundheitsökonom (EBS) verliehen. Das dritte und vierte Semester stellen den zweiten Studienblock dar. Er erstreckt sich über insgesamt 14 Monate. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Absolventen den Titel Master of Business Administration. Quereinsteiger haben die Möglichkeit bei entsprechender Qualifikation den zweiten Studienblock einzeln zu belegen.

[tabs

tab1=“Übersicht“
tab2=“Studieninhalte“
tab3=“Zielgruppe und Voraussetzungen“
tab4=“Kosten und Dauer“
]

[slide1]

Der Anbieter

[check_list]

  • Anbieter: EBS Business School
  • Typ: Staatliche Universität
  • Studienort(e): Oestrich-Winkel, Kapstadt

[/check_list]

Das Studium

[check_list]

  • Art des Studiums: Berufsbegleitendes Teilzeit-Studium
  • Spezialisierung/Zielgruppe: Personen aus dem Gesundheitswesen mit einem ersten Studienabschluss und mind. fünf Jahren Berufserfahrung
  • Dauer: 4 Semester (24 Monate)
  • Kosten: 32.800 Euro
  • Stipendienprogramme des Anbieters: Ja
  • Studienbeginn: Jährlich im Januar

[/check_list]

Der Abschluss

[check_list]

[/check_list]
[/slide1]

[slide2]

Inhalte

Das Studium des Executive MBA Health Care setzt sich aus zwei Studienblöcken zusammen. Sie umfassen insgesamt 16 Module. Der Studienblock 1 beinhaltet 260 Präsenzstunden und erstreckt sich über zehn Monate. An den 30 Veranstaltungstagen des Studienblockes absolvieren die Studierenden fünf der 16 Module. Thematisch behandeln diese fünf Module Inhalte aus den Bereichen Wirtschaftswissenschaft und Gesundheitsökonomie.

Im Laufe des zweiten Studienblocks, der sich über das dritte und vierte Semester erstreckt, vermittelt das Studium in neun Modulen Wissen aus dem Bereich General Management. In zwei weiteren Modulen werden gesundheitsökonomische Fragestellungen behandelt. Innerhalb der beiden Semester absolvieren die Studierenden außerdem einen einwöchigen Studienaufenthalt in Kapstadt.

Aus folgenden Modulen setzt sich das Studium zusammen:

Studienblock I

  • Grundlagen der Wirtschaftswissenschaften
  • Gesundheitspolitik und Versicherungssysteme
  • Das Krankenhausmanagement
  • Medizinische und soziale Versorgungssysteme
  • Qualitätsmanagement und Managed Care

Studienblock II

  • Entscheidungstheoretische Fundierung von Rechnungslegung (einschl. Konzernrechnungslegung), Rechtsformwahl und arbeitsrechtliche Fragestellungen
  • Strategische Entscheidungen – langfristige Erfolgssicherung
  • Quantitative Methoden und Verfahren zur ökonomischen Evaluation im Gesundheitswesen
  • Marktorientierte Unternehmensführung/Wirtschafts- und Unternehmensethik
  • Nationale und internationale Realitäten des Gesundheitswesens aus volkswirtschaftlicher Sicht
  • Gesundheitsökonomische Vertiefung I (International)
  • Grundzüge des Rechts
  • Kommunikation, Verhandlung, Konfliktmanagement
  • Gründungs-, Beschaffungs- und Investitionsentscheidungen; Finanzierung und Unternehmensbewertung
    Organisationsentwicklung
  • Gesundheitsökonomische Vertiefung II
Abschluss

Nach dem erfolgreichen Abschluss des ersten Studienblocks erhalten die Studierenden das Zertifikat Gesundheitsökonom (EBS). Der zweite Studienblock schließt mit dem Erstellen der Master Thesis ab. Nach einer erfolgreichen Verteidigung erhalten die Absolventen zusätzlich zu dem Zertifikat auch den Titel Master of Business Administration.

[/slide2]

[slide3]

Zielgruppe

Zur Zielgruppe des Executive MBA Health Care Management zählen in erster Linie Personen, die bereits im Gesundheitswesen mit Führungsaufgaben betraut sind. Dazu zählen neben Medizinern und Pharmazeuten auch Juristen und weitere qualifizierte Fachkräfte aus dem Gesundheitsmanagement.

Zugangsvoraussetzungen
  • Hochschulabschluss: Bachelor, Master, Magister oder Diplom
  • Englische Sprachkenntnisse: TOEFL (mind. 83 Punkte) oder Äquivalent
  • Berufserfahrung: Mindestens fünf Jahre Berufserfahrung
  • Bewerbungsverfahren: Bewerbung inkl. persönlichem Motivationsschreiben, Auswahlverfahren

[/slide3]

[slide4]

Dauer

Das Studium erstreckt sich über vier Semester bzw. 24 Monate. Während des Studiums müssen die Studierenden Präsenzveranstaltungen im Umfang von 80 Tagen absolvieren. Die Veranstaltungen finden in zum Teil verlängerten Wochen- und Wochenend-Blockveranstaltungen statt.

Kosten

Die Kosten für das Executive MBA-Programm belaufen sich auf 32.800 Euro. Absolventen des Intensivstudiums Gesundheitsökonom und Quereinsteiger mit entsprechender Qualifikation haben die Möglichkeit, den zweiten Studienblock separat zu belegen. Die Kosten belaufen sich in diesem Fall auf 23.500 Euro.

Stipendien und Unterstützung

Die EBS vermittelt günstige Finanzierungsangebote. Zusätzlich bietet die EBS für ihre MBA-Programme Voll- und Teilstipendien an. Zur Vergabe der Stipendien spielt vor allem die Qualifikation und bisherige Leistungen der Bewerber eine große Rolle.

[/slide4]
[/tabs]

Leave a Comment

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

BWL on Twitter ironschroedi RSS Feed Personal DNA Email Mario Schröder