Der Master-Studiengang „Finance and Banking“ an der AKAD

Worum geht es?

Die Weiterentwicklung der Finanzmärkte durch Internationalisierung, neue Technologien und wechselnde Kapitalorientierungen führte im Personalsektor der Banken und Versicherungen zu einem Umdenken. Statt der universell ausgebildeten Bankkaufleute werden nun verstärkt Spezialisten mit einem Hochschulabschluss gesucht, die im Besonderen für die Aktionen und Zusammenhänge auf dem internationalen Finanzmarkt vorbereitet sind. Der hier angebotene Master-Studiengang an der AKAD ist eine der wenigen Möglichkeiten, diese Qualifikation auf dem Wege des Fernstudiums zu erlangen.

Ist das was für mich?

Studierte Wirtschaftswissenschaftler, die bereits Berufserfahrung im Bereich Finanzen, Banking oder Versicherungen gesammelt haben, sollten sich mit diesem Angebot näher beschäftigen, wenn sie sich zusätzliche Kenntnisse aneignen wollen, ohne dabei den direkten Kontakt mit ihrer täglichen Arbeit zu verlieren. Quereinsteiger und Berufsanfänger haben es hingegen schon bei der Zulassung für diesen Studiengang schwer. Wer sich nicht scheut, einer verantwortungsvollen Tätigkeit nachzugehen und gleichzeitig noch die Kraft für effizientes Lernen hat, der wird nach dem Abschluss nicht nur mit einem Master-Grad, sondern auch mit besten Karriereaussichten belohnt.

Pros

Dieses Angebot hat in erster Linie inhaltliche und methodische Stärken. Der Studiengang ist an das  von Schierenbeck entwickelte Konzept des Ertragsorientierten Bankmanagements angelehnt und bedient sich dabei der modernsten Theorien, angewandt auf praktische Beispiele aus der Weltwirtschaft. Darüber hinaus nehmen die Teilnehmer an dem Planspiel „Boss“ teil, einem äußerst etablierten Bankenplanspiel. Ein weiterer Pluspunkt ist der implementierte Englischkurs zum besseren Umgang mit Fachtermini aus dem Finanzsektor. Der restliche Stundenplan sieht Module zu den wichtigsten Feldern der Finanzwirtschaft vor, darunter Statistik, Kapitalmärkte und Rahmenbedingungen, aber auch Bankenmanagement und Finanzprodukte. All diese Inhalte werden in nur drei Semestern vermittelt, von denen das letzte im Regelfall aber für die Ausarbeitung der Master-Thesis vorgesehen ist. Der enge Zeitplan illustriert dabei auch den Anspruch des Studiums und die Teilnehmer sollten sich der außerordentlichen Belastung im Klaren sein. Es ist aber auch möglich, das Studium ohne zusätzliche Kosten zu verlängern. Ebenfalls ein positiver Aspekt sind die wenigen Präsenztage. Lediglich zwei zweiwöchige Blockseminare sind während der gesamten Studiendauer vorgesehen.

Contras

Eine eher seltene Hürde sind die etwas strengeren Zulassungsbestimmungen. Fachfremde Absolventen eines Erststudiums sowie berufsunerfahrene Interessenten haben es schwerer, sich für dieses Angebot zu qualifizieren. Neben der schon erwähnten Belastung der meist berufstätigen Teilnehmer durch die sehr vielfältigen Inhalte in einem kurzen Zeitraum dürften die Kosten für den Kurs bei manchen Interessenten als negativ bewertet werden. Pro Monat kostet der Studiengang stolze 690,- Euro. In der Summe bedeutet dies einen Aufwand von 12.420,- Euro plus 1.800,- Euro Prüfungskosten. Sowohl die Gebühren als auch der Arbeitsaufwand erklären sich jedoch aus der hohen Qualität des Angebots und dem zu erreichenden Abschluss. Mit einem derart spezialisierten Master dürfte allen Absolventen eine Karriere bevorstehen, die diese Mühen mehr als entlohnt.

 

Fazit

Der Fernstudiengang „Finance and Banking“ an der AKAD ist ein hoch spezialisierter Kurs für Absolventen wirtschaftswissenschaftlicher Erststudiengänge, die in diesem Bereich bereits über Arbeitserfahrung verfügen. Der Kurs vermittelt Expertenwissen zu den Themen Finanzmarkt, Banking und Versicherungen und bildet so die Elite der zukünftigen Entscheidungsträger in diesen wichtigen Wirtschaftsbereichen aus. Wer Interesse und Eignung für eine solche anspruchsvolle Aufgabe zeigt und darüber hinaus über die nötigen Mittel für die nicht geringe Kursgebühr verfügt, dem ist zu diesem Angebot als vielversprechendem Karrieresprungbrett geraten.

 

Leave a Comment

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

BWL on Twitter ironschroedi RSS Feed Personal DNA Email Mario Schröder